Rückenwind 03/2019

71 Siebengebirge: Zuwachs im Leitungsteam Mitgliederversammlung befürwortet Arbeitsgruppe Verkehrspolitik Viele neue Gesichter prägten die sehr gut besuchte Mitgliederversammlung des ADFC Siebengebirge am 8. April im Alten Fährhaus in Königswinter. Schon bei der Vorstellungsrunde wurde das hohe Interes- se an verkehrspolitischen Verbesserungen in Königswinter und Bad Honnef deutlich. Sprecher Bernhard Steinhaus, Ludwig Wie- rich (Verkehrsplanung und Touren, Königswin- ter) und Helmut Biesenbach (Touren, Bad Hon- nef) stellten die wesentlichsten Aktivitäten im Jahr 2018 vor. Die drei wurden wiedergewählt, und das Team wurde durch Raoul von Metzen, Doris Ersfeld und Andreas Bahrs verstärkt. Kreisvorsitzende Annette Quaedvlieg freute sich sehr über die Unterstützung der neuen Aktiven im Team und die hohe Bereitschaft der Anwesenden zum Engagement. Zwölf Teilnehmende befürworteten aus- drücklich die Einrichtung einer Arbeitsgruppe zur Verkehrspolitik, um noch stärker auf die Radverkehrspolitik in Königswinter und Bad Honnef einwirken zu können. Brennende The- men gibt es zuhauf: die umstrittene neue Radverkehrsführung am Rheinufer und die fehlenden sicheren Radwege an Landstraßen im Berg-Tal-Bereich, die schlechten Bewertun- gen im Fahrradklimatest und notwendige Rad- schnellrouten in der Region. Es wurden regel- mäßige Treffen der Arbeitsgruppe gewünscht. Vorgeschlagen wurde auch ein ADFC-Info- stand am Königswinterer Rheinufer z. B. an Himmelfahrt oder beim Bad Honnefer Stadt- fest. Annette Quaedvlieg berichtet von der Möglichkeit, Fahrradcodierungen zur Dieb- stahlprävention vor Ort anzubieten. Beim ADFC Hennef wurden bei einer solchen Aktion über 40 Räder codiert und viele Neumitglieder geworben. Auch bei den Touren soll das Angebot er- weitert werden: für die am Fähranleger Nie- derdollendorf startenden Touren soll zukünf- tig gelegentlich ein zusätzlicher Treffpunkt in Oberpleis angeboten werden. Bernhard Kraft wird hierbei als Tourenleiter unterstützen. Ludwig Wierich wies noch auf die geplante Pedelec-Ladestation auf dem Petersberg und die Mitwirkung des ADFC bei der Erstellung einer touristischen Route Bröltalbahn hin. Mit viel Elan startet der ADFC Siebengebirge in die Saison 2019! Bernhard Steinhaus Foto: Annette Quaedvlieg Das ADFC-Team im Siebengebirge: Raoul von Metzen, Andreas Bahrs, Bernhard Steinhaus, Doris Ersfeld, Helmut Biesenbach, Ludwig Wierich (v.l.n.r.) AUS DEN ORTSGRUPPEN

RkJQdWJsaXNoZXIy MTM5Mjg=