Rückenwind 03/2019

74 AUS DEN ORTSGRUPPEN ADFC Rheinbach bestätigt Leitungsteam Auf der Mitgliederversammlung des ADFC Rheinbach am 23. Januar 2019 wurde das bewährte Team mit Sprecher Dietmar Pertz, Jörg Adolph (stellv. Spre- cher), Ralf Nörthemann (Tourenpla- nung) und Georg Wilmers (Verkehrspo- litik) wiedergewählt. Dietmar Pertz zog eine positive Jahresbilanz: Der Mitgliederstand erhöhte sich um stattliche 15 Prozent auf 147 Mitglieder. Am „Stadt- radeln“ nahm die Ortsgruppe erstmals mit einem 23-köpfigen Team teil, radelte insgesamt 6.321 Kilometer und erreichte in der Katego- rie „Gesamtkilometer“ den ersten Platz. Beim Fahrradklimatest konnte die Teilnehmerzahl für Rheinbach mit über 300 im Vergleich zu 2016 verdoppelt werden. Es gab einen ADFC- Infostand beim Stadtfest, drei Stammtische und ein Vorbereitungstreffen für die Touren 2019. Das Technikteam führte einen Fahrradcheck an über 100 Fahrrädern an der Gemeinschafts- schule Sürster Weg durch und engagierte sich auch in der Fahrradwerkstatt der Neuen Pfade. Georg Wilmers informierte über die Akti- vitäten der Planungsgruppe Verkehr. Für ihn, der auch verkehrspolitischer ADFC-Sprecher für den linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis ist, waren im vergangenen Jahr die Ausarbeitung von Pendlerrouten nach Bonn und die Lob- byarbeit dafür Schwerpunkt seiner Aktivitäten. 2019 möchte er sich aber wieder mehr mit der Rheinbacher Radverkehrspolitik beschäftigen. Ralf Nörthemann präsentierte die stolze Zahl von 32 Touren im vergangenen Jahr, die mit rund 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr gut angenommen wurden. Für 2019 sind sogar 36 Touren geplant, darunter eine drei- tätige Venn-Tour, voraussichtlich vom 13. bis 15. September. Es wird wieder einen Flyer mit allen Tourenangeboten der Rheinbacher Gruppe erstellt. Aus dem ADFC-Kreisverband Bonn/Rhein- Sieg berichtete die zweite Vorsitzende Satu Ulvi. Der Vorstand bietet den links- und rechts- rheinischen ADFC-Ortsgruppen je ein Treffen an einem zentralen Ort im Rhein-Sieg-Kreis an, bei denen die beiden Vorsitzenden sich mit den Aktiven vor Ort intensiv austauschen können. Foto: ADFC Rheinbach Das Rheinbacher ADFC-Team: Ralf Nörthemann, Jörg Adolph, Georg Wilmers, Dietmar Pertz (v.l.n.r.). Vorne: Satu Ulvi, 2. Kreisvorsitzende

RkJQdWJsaXNoZXIy MTM5Mjg=