Rückenwind 03/2019

77 AUS DEN ORTSGRUPPEN Die große Eröffnungsveranstaltung der Rheinischen Apfelroute in Meckenheim – veranstaltet durch die Rhein-Voreifel- Touristik (RVT) – mit ihren zahlreichen Informationsständen sowie einem kuli- narischem und musikalischem Angebot war auch für den ADFC ein voller Erfolg. Unser Info-Stand war fast den ganzen Tag, von morgens halb zehn Uhr bis zum leider einset- zenden Regen gegen 16 Uhr, immer sehr gut be- sucht. Flyer und Broschüren wurden in großer Zahl nachgefragt. Großer Hit bei den Kleinsten waren natürlich die Luftballons und das Fahr- rad-Malbuch. Bei den Erwachsenen waren The- men wie Fahrrad-Codierung, Fahrradsicherheit allgemein und Gebrauchtfahrradmarkt sowie natürlich die Apfelroute vorherrschend. Die von uns am Mittag angebotenen drei Tou- ren fanden sehr reges Interesse. Die erste Tour führte 17 Gäste 32 km Richtung Heimerzheim zum Eisernen Mann und zum Römerkanal. Drei ADFC Meckenheim feiert mit Am 19. Mai wurde die Rheinische Apfelroute in Meckenheim eröffnet Der Andrang am Infostand des ADFC Meckenheim reißt nicht ab. Foto: Stadt Meckenheim der Gäste legten diese Strecke auf historischen Fahrrädern zurück. Die zweite Tour führte als Familientour acht Erwachsene und fünf Kin- der 10 km durch die Obst-Plantagen Richtung Altendorf-Ersdorf. Und unsere dritte Tour nah- men dreißig Gäste in Angriff und erkundeten die ehemalige Apfel- und Rosenroute, die jetzt, im Wesentlichen, als Meckenheimer Schleife Teil der Rheinischen Apfelroute ist ( www. apfelroute.nrw ). Insgesamt fuhren über sech- zig Gäste mit uns, was für eine attraktive und zielgruppenorientierte Tourenauswahl spricht. Durch den über den Tag verteilten, uner- müdlichen Einsatz von insgesamt 14 Aktiven der ADFC Ortsgruppe Meckenheim konnten alle Fragen und Wünsche der Interessierten beantwortet und die Touren optimal durch- geführt werden. Am Ende des Tages konnten wir so auch noch zehn neue ADFC-Mitglieder begrüßen. Hans-Peter Eckart

RkJQdWJsaXNoZXIy MTM5Mjg=