Rückenwind 03/2019

80 AUS DEM ADFC BONN/RHEIN-SIEG Nein, die Mitgliederversammlung des ADFC Bonn/Rhein-Sieg am 1. April war kein Aprilscherz; wohl aber die Mel- dung im vorher verschickten Newslet- ter, dass unser ADFC-Kreisverband am Freitag 50 E-Roller der Marke „Bavaria“ von Minister Scheuer erhalten hätte und diese am Montag auf der Mitgliederver- sammlung kostenfrei abgegeben wür- den. Hatten wir deshalb volles Haus mit über 70 Teilnehmenden? Ich hatte nicht den Eindruck, dass viele nur wegen der Aussicht auf einen E-Roller gekommen waren … Die vielfältigen Aktivitäten des letzten Jah- res wurden von unseren Vorsitzenden Annette Quaedvlieg und Satu Ulvi wie gewohnt flott und lebendig dargestellt. Schatzmeister Jürgen Pabst hat mit einer guten Mischung aus Über- blick und interessanten Details gezeigt, dass unsere Finanzen in guter Ordnung sind. Unser verkehrspolitischer Experte Werner Böttcher erläuterte mit Humor und notwendigem Re- alismus das mühsame Ringen um bessere Be- Ja wo sind sie denn, die E-Roller? Aprilscherz zur ADFC-Mitgliederversammlung am 1. April dingungen für den Radverkehr in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis. Es waren erfreulich viele neue Mitglieder an- wesend, die sich rege an der Diskussion zur Ver- kehrspolitik in Bonn und dem Engagement des ADFC beteiligten. Die geäußerten Vorschläge zur Arbeit des ADFC wurden als Anregungen aufgenommen. Aber für die Durchsetzung un- serer Interessen in Politik und Verwaltung sind die aktiven Ehrenamtlichen auf die Beteiligung aller Mitglieder angewiesen, z.B. durch • aktive Teilnahme in ADFC-Gremien, Ar- beitsgruppen, Ortsgruppen • aktive Teilnahme an Aktionen, siehe „MehrPlatzfürsRad“ • tatkräftige Unterstützung von Aktionen als Helferin und Helfer, siehe „Fährradtag“ • unermüdlich Druck machen als Bürgerin und Bürger, etwa durch Leserbriefe an Tageszeitungen, Anfragen bei Kommunal- politiker*innen oder Bürgeranträge etc. Also, auf geht´s! Gondula Radtke Foto: Philipp Böhme, qimby.net, CC0 1.0 Demnächst auch unterwegs auf unseren Radwegen: E-Scooter. Kein Aprilscherz.

RkJQdWJsaXNoZXIy MTM5Mjg=