Rückenwind 03/2019

94 TOURENPROGRAMM Tourenprogramm Juli bis September Hinweise zu den Touren StVO: Auf den Touren ist die Straßenverkehrs- ordnung einzuhalten. Das betrifft insbesondere das Halten an Rot zeigenden und auf Rot schal- tenden Ampeln! Die Angaben zu den Touren . Damit jeder den Schwierigkeitsgrad einer Tour abschätzen kann, sind neben deren Länge auch Hinweise auf die zu erwartenden Anstiege und die Geschwindigkeit angegeben. Alle diese Angaben finde n Sie in der Zeile: Info: ungefähre Länge / durchschnittliche Geschwindigkeit Schwierigkeitsgrad zu erwartende Anstiege Die Teilnahme an Tagestouren ist für Mit- glieder des ADFC kostenlos, Nichtmitglieder bezahlen zwischen 2 und 10 Euro. Spenden werden gerne entgegengenommen. Unter „Kosten:“ sind ggf. für alle Teilnehmer anfallende zusätzliche Koste n angegeben. Tipps Verpflegung: Obwohl wir in der Regel unter- wegs einkehren, ist es sinnvoll, je nach Witte- rung heiße oder kühle Getränke mitzunehmen. Eine Kleinigkeit zum Essen kan n auch nie schaden. Abfahrten: Hier ist besondere Vorsicht geboten, denn hier passieren die schwersten Unfälle! We rkzeug/Ersatzteile: Erfahrungsgemäß sind Plattfüße die häufigsten Pannen auf Radtou- ren. Sie sollten einen passenden Ersatzschlauch und möglichst auch zum Schlauchwechseln er- forderliches Werkzeug mitführen. Weitere nüt zliche Ausstattung: Fahrradhelm, wetterfeste Kleidung, Erste-Hilfe-Päckchen, Handy, ggf. BahnCard, Geld für evtl. Einkehr, Fähren, Bahnfahrt, Spenden. Teilnahmebedingungen Sowohl ADFC-Mitglieder als auch Nichtmit- glieder sind herzlich eingeladen, an den ADFC- Touren teilzunehmen. Die Teilnahme erfolgt für alle auf eigene Gefahr und V erantwortung. Kinder unter 14 Jahren können in der Regel nur in Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsper- son teilnehmen, unbegleitete Jugendliche (14- 17 Jahre) nur mit schriftlicher Erlaubnis eines Erzie hungsberechtigten. Für m ehrtägige Radreisen mit Vorkasse sind die besonderen Reisebedingungen des ADFC Bonn/Rhein-Sieg zu beachten, die im Internet eingesehen oder beim jeweiligen Tourenleiter abgerufen werden können. Im Übrigen bleibt es unseren – ehrenamtlich tätigen – Tourenleitern vorbehalten, Teilneh- mer auch ohne Angabe von Gründen von Tou- ren auszuschließen. Voraussetzungen Fitness: Beachten Sie die Hinweise zu Länge, Steigung und Geschwindigkeit der Touren. Für entsprechend anspruchsvolle Touren sollten Sie fit g enug sein. Fahrrad: Ihr Fahrrad muss verkehrssicher sein und den gesetzlichen Anforderungen (StVZO) entsprechen. Diese verlangen insbesondere zwei unabhängig voneinander funktionierende Bremsen als auch eine intakte Lichtanlage! Regen? Hagel? Nebel? Sturm? Die Touren finden in der Regel nur bei geeig- net guter Witterung statt. Bei nicht eindeu- tiger oder schlechter Wetterlage können Sie den Tourenleiter anrufen, um zu erfahren, ob die Tour stattfindet. Änderungen und Ergänzungen des Tourenprogramms finden Sie unter www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-bonn/radtouren/unser-tourenprogramm.html

RkJQdWJsaXNoZXIy MTM5Mjg=