Kampagnenzeitung

Ist das noch Handwerk? 7 Antonia Ramb (21) Sie ist im zweiten Lehrjahr als Kosmetikerin in Hannover. Ihr Stolzprojekt: eine Pflegeserie, speziell für die Bedürfnisse jüngerer Haut, die sie mit einem Kosmetikunternehmen entwickelte. Instagram-Kanal: @missgoodvibes_official Steckbrief Antonia Ramb, Kosmetikerin in Ausbildung @missgoodvibes_official WWW.HANDWERK.DE 2,829,497 Likes. Ist das noch Handwerk? Das Handwerk ist das Zuhause für Vielfalt Kein bisschen oberflächlich: Antonia Ramb über Diversität und Selbstliebe M ännlich, weiblich, divers? Viel- falt ist eine Stärke in der heuti- gen Gesellschaft – und gehört fest zum Handwerk dazu: Frauen machen rund 20 Prozent der Auszubildenden aus und legen knapp 17 Prozent aller Meister- prüfungen ab. Sie ergreifen zudem immer häufiger traditionell männliche Berufe: Laut einer Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung stieg in rund 80 von 105 untersuchten „typischen“ Männerberufen der Anteil weiblicher Auszubildenden an. Das Handwerk wird noch weiblicher – und auch kulturell immer vielfältiger. 2017 hatte rund jeder zehnte Handwerkslehr- ling eine ausländische Staatsbürgerschaft – mehr als doppelt so viele wie noch vor zehn Jahren. Unter ihnen sind auch viele geflüchtete Menschen, die mit der Aus- bildung im Handwerk eine neue Perspek- tive bekommen. Rund 11.000 Flüchtlinge machten 2017 eine Ausbildung im Hand- werk. Viele tausend weitere geflüchtete Menschen absolvieren Praktika und Ein- führungsprogramme. Für Vielfalt und Frauen-Power im Handwerk steht auch Antonia Ramb. Die 21-Jährige ist im zweiten Ausbildungs- jahr zur Kosmetikerin. Sie engagiert sich im Jugendbeirat des Handwerks, schreibt als Azubi-Reporterin für die Handwerks- kammer Hannover und tauscht sich auf Instagram mit ihren rund zehntausend Followern zu den Themen Beauty, Pflege, Selbstbewusstsein und Diversity aus. Ein Porträt über ein Leben als Handwerkerin und Influencerin. A ls missgoodvibes_official will Antonia Ramb auf Instagram ihren weiblichen – und natür- lich auch männlichen – Followern mehr Selbstvertrauen und „gute Vibes“ vermit- teln. Offline macht sie das in ihrem Aus- bildungsbetrieb – der direkte Austausch mit den Kunden ist für sie eine Stärke des Handwerks. „Es bedeutet mir viel, wenn sie von Termin zu Termin selbstbewusster und glücklicher werden. Und ich mag es, abends zufrieden auf das Ergebnis meiner Arbeit schauen zu können“, sagt Antonia Ramb. Als sie via Instagram anprangert, dass die großen Make-up-Hersteller in Deutschland kaum Produkte für „women of color“ entwickeln, stößt sie eine wichti- ge Diskussion im Netz an, in der es nicht nur um Kosmetik, sondern um Diversität geht. Ihre Bekanntheit nutzt Antonia Ramb deswegen ganz bewusst, umweibliches Po- tenzial zu stärken und andere Frauen und Mädchen zu unterstützen. Antonia Ramb ist auch die Wahrneh- mung ihres Berufs in der Öffentlichkeit ein Anliegen: „Kosmetikerin klingt für die meisten Menschen wahnsinnig oberfläch- lich. Dabei geht es mir aus handwerklicher Perspektive um die nachhaltige Verbesse- rung der Haut meiner Kunden. Und aus persönlicher Perspektive um mehr Selbst- bewusstsein und Selbstliebe.“ In ihrem Be- trieb kümmert man sich auch umKrebspa- tienten oder Menschen, die unter Narben leiden. „Vielen unserer Kunden geben wir so ein Stück Lebensqualität zurück.“ Auch jüngerenMädchenmöchte siemehr Selbst- vertrauen schenken: „Natürlich berate ich auf meinem Kanal, wie man sich geschickt schminken kann. Aber in erster Linie ist es mir wichtig, dass sich die Hautgesundheit der Frauen verbessert und ich sie glücklich mache. Das erfüllt mich mit Stolz.” Antonia Ramb absolviert derzeit ihre Ausbildung als Kosmetikerin. Nebenbei ist sie auch Social Influencerin: Auf Instagram vermittelt sie ihr handwerkliches Wissen und die Bedeutung von Diversität und Emanzipation. Der angehenden Kosmetikerin geht es nicht um die Vermittlung unrealistischer Schönheitsideale. Sie möchte, dass sich junge Mädchen wohler in ihrer Haut fühlen. Kampagnenbotschafterin für das Handwerk im Jahr 2019: Kosmetikerin (in der Ausbildung) Antonia Ramb

RkJQdWJsaXNoZXIy MTM5Mjg=