Regionales Sportmarketing Handwerk

Regionales Sportmarketing Handwerk 1
Inhalt 4
Sport und Handwerk – ein Volltreffer 5
1. Zielgruppe: Wen wollen Sie ansprechen? 6
Praxis-Check: Wer sind Ihre VIPs beim Sportmarketing? 6
2. Reichweite: Wollen Sie lokal, regional oder überregional sichtbar werden? 8
Praxis-Check: Was Sie klären sollten, um mit Ihrem Sportmarketing möglichst viele Fans für Ihr Unternehmen zu gewinnen 8
3. Verbindung: Besteht ein Bezug zwischen der Sportart und Ihrem Gewerk/Betrieb? 10
Praxis-Check: Diese Punkte helfen Ihnen bei der Entscheidung für eine Sportart 11
4. Werbemittel: Die Handwerkskampagne kann Sie unterstützen 16
Ideenpool: Einige Möglichkeiten für Ihre Werbung als Sponsor 16
5. Ihr Potenzial: Was können Sie dem Sport bieten? 18
Ideenpool: Beispiele, wie Sie sich durch maßgeschneiderte, kreative Angebote als Sponsoring-Partner von der Masse abheben 18
6. Abrundung: Tue Gutes und rede darüber 20
Ideenpool: Wie Sie als Sponsor auf einer Veranstaltung auf sich aufmerksam machen 20
Ideenpool: Wie Sie Ihr Sportmarketing erfolgreich mit PR-Aktivitäten abrunden 22
Ideenpool: Wie Sie Ihre Sportpartner darüber hinaus in Aktivitäten Ihres Unternehmens einbinden können 24
7. Fair play: Damit alles rechtens ist 26
Praxis-Check: Spielregeln, die die Vereinbarung mit Ihrem Sportpartner klären sollte 26
8. Fitness-Check: Ihr Sportmarketing auf dem Prüfstand 27
Praxis-Check: Wie Sie den Erfolg Ihres Sportmarketings prüfen können 27
Impressum 29
RkJQdWJsaXNoZXIy MTM5Mjg=